Der nachfolgende Artikel erschien im "Echo" am 27.11.2002

Ein Preis für Menschen mit reiner Tierliebe “Paulchen Tierhilfe” vergibt am Samstag ihren Paulchen-Award an Carsten Posmik

Unterstützt werden private Initiativen, die Tieren helfen Carsten Posmik erhalte den Preis, weil sein Wirken ganz genau der Philosophie der “Paulchen Tierhilfe e.V.” entspreche, sagt der erste Vorstand des Vereins, Matthias Hoyer. Der Preis, um den es geht, wird in diesem Jahr zum ersten Mal verliehen - der Paulchen-Award. “Unser Verein will private Initiativen unterstützen, die Tieren helfen”, sagt der 52-Jährige aus Untergruppenbach. “Und wir hätten keinen besseren Preisträger als Herrn Posmik finden können.”

Die “Paulchen Tierhilfe” wurde von Matthias Hoyer im Gedenken an seine Ehefrau Renate gegründet: “Sie hat ihr Leben lang kranke Tiere bei sich aufgenommen und gepflegt.” Renate Hoyer starb im August 2001. “Ich möchte ihr Engagement für Tiere fortführen”, sagt Hoyer. Ab sofort will der Verein jährlich den mit zurzeit 500 Euro dotierten Preis vergeben - “an Menschen, deren Tierliebe rein ist.” Der Preisträger darf dann bestimmen, an welche Hilfsorganisation das Geld geleitet wird.

Posmik erhält den Preis, weil er im August 2000 ein verletztes Steinmardern-Weibchen bei sich aufgenommen hat, das Renate Hoyer in ihrem Garten aufgefunden hatte. “Ich habe das Tier mit seiner Kopfverletzung vom Tierarzt versorgen lassen, habe es aufgepäppelt und anschließend in einem Wildpark bei Kaiserslautern auswildern lassen”, sagt der Tierfreund, der selbst zwei Katzen sowie ein Frettchen hält. Sein Preisgeld lässt er dem Verein TierArt zukommen, der die Auswilderung der Steinmarderin “Felicitas” übernommen hatte.

LEBENSLAUF:
Der gelernte Forstwirt Carsten Posmik (35) lebt mit seiner Ehefrau Silke und der gemeinsamen Tochter Pia Rebecca (16 Monate) im Heilbronner Ortsteil Frankenbach. Posmik, geboren in Köln, arbeitet seit 1987 als Waldfacharbeiter bei Unterheinriet und Untergruppenbach. Zuvor hatte er nach seinem Abschluss an der Heilbronner Fritz-Ulrich-Schule die Ausbildung zum Forstwirt in Möckmühl absolviert.

INFO:
Der Paulchen Award wird am Samstag, 30. November, um 10 Uhr im Rathaus von Untergruppenbach an Carsten Posmik überreicht. Die Laudatio wird Matthias Hoyer, Erster Vorstand des Vereins, halten. Außerdem wird die CDU-Landtagsabgeordnete Friedlinde Gurr-Hirsch über Tierschutz als Staatsziel sprechen und Untergruppenbachs Bürgermeister Joachim Weller über das ehrenamtliche Engagement von Bürgern. Weiter Informationen zur “Paulchen Tierhilfe” gibt es im Internet unter www.paulchen-tierhilfe.de oder telefonisch unter 07131/70426.